THOMAS BINDER

bass / vocals

 

ALEXANDER BRUCKMOSER

drums

 

JULIANE BLINZER

acoustic guitar /main vocals

 

PATRICK SCHNEIDER

eguitar / vocals

 

 

 

                                                        Foto © Damien Richard / monocam.org

 

“Fin” steht für den Moment, in dem man sich selbst in Geschichten wieder erkennt. 2013 von der Singer Songwriterin Juliane Blinzer gegründet, charakterisiert sich die Band durch teils zarte und gleichzeitig nicht weniger explosive Melodien und gespickt mit intimen Texten. Es ist ein beständiges Experiment aus unterschiedlichsten Einflüssen, die immer wieder aufs neue Emotion eingefangen und somit ihre Zuhörer mit auf eine Reise nehmen und sie mit der Musik verschmelzen lassen.

 

Mit ihrer ersten EP “tales never told”, die durch ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt finanziert wurde, hat die Bandformation 2016 ihr Debütwerk geschaffen und spielt sich seitdem kontinuierlich in die Herzen ihrer Zuhörer, die sie ganz liebevoll die ‘Fin-base’ nennen.

 

 

‘Fin’ represents the moment when you discover yourself within stories. Launched in 2013 by Singer Songwriter Juliane Blinzer, the band's music is characterized by partly tender, yet equally energetic melodies communicated through intimate lyrics. The musical project is a continuous experiment, drawing from various influences, whilst capturing and expressing emotions over and over again. These feelings are then conveyed to their audience, drawing them in and allowing them to merge with Fin’s music.

 

In Spring 2016, via the release of their successfully crowdfunded debut EP, “tales never told”, the band solidified their skill of playing their way into the hearts and souls of their steadily, yet surely growing number of listeners, or, as they fondly name them, ‘Fin-base’.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juliane Blinzer